Navigation
mondogranfondo.de

 

 

 

item4

 

 

Aktuell / Archiv 3 / Archiv 2 / Archiv 1

 

item9

 

.
Trennbalken7
.

 

Die Gewichtsfrage: Peter Pan oder Hulk? (22.11.17)

Nach der Quälerei an der Muro di Sormano beim Gran Fondo Il Lombardia stellte sich für mich wieder mal die Frage: Hätte ich mich mit einem leichten Rad viel leichter getan? Werbung und Presse behaupten ja oft und gerne, dass ein Rennrad vor allem eins sein muss: leicht! Und mein alter Renner gehört mit 10,5 Kilo in die Schwergewichtsklasse. Wieviel schneller hätte mich ein Rad der 7-Kilo-Klasse an der Muro gemacht?
mehr lesen

 

mgfblog010B02

 

.
Trennbalken9
.

 

Muro di Sormano - Getriebe am Limit (05.11.17)

Den Abschluss meiner Radsport-Saison bildete der Gran Fondo Il Lombardia. Absoluter Höhepunkt - bzgl. Höhenmetern und Härtegrad - dieses Granfondos war die Muro di Sormano, deren härteste 200 Meter durchschnittlich fast 20 Prozent steil sind. Mit einem Serien-Rennrad-Getriebe kommt man hier ans Limit, eigentlich benötigen an der Muro schon überdurchschnittlich fitte Hobbyfahrer eine Untersetzung.
mehr lesen

 

mgfblog009B02

 

.
Trennbalken8
.

 

Zeitnahme: brutto, netto - oder chaotisch? (15.10.17)

Bei Granfondos sind unterschiedliche Zeitnahme-Systeme anzutreffen. Die Unterschiede, Vor- und Nachteile sollen hier beleuchtet werden – und auch die daran angepasste "Renn-Taktik". Zum Schluss zeigt ein aktueller Fall, dass manche Veranstalter offenbar ein Zeitnahme-Chaos bevorzugen...
mehr lesen

 

mgfblog008B02

 

.
Trennbalken12
.

 

Lizenz oder Attest? Am besten beides! (21.08.17)

Der wichtigste Unterschied zwischen Granfondos in Italien und Jedermannrennen in Deutschland sind strengere gesetzliche Vorschriften. Für ausländische Teilnehmer an italienischen Veranstaltungen gilt im Prinzip: "Lizenz oder Attest". Ein Ausländer mit Lizenz seines nationalen Verbandes wird als "Cicloamatore" betrachtet, ein Ausländer mit Attest als "Ciclosportivo". Allerdings sind die Anforderungen etwas geringer als die an italienische Sportler...
mehr lesen

 

mgfblog007B05

 

.
Trennbalken6
.

 

"Dressed for Success" (10.08.17)

Roxette hatten bei ihrem Hit von 1989 zwar einen anderen Erfolg im Sinn, aber auch bei einem Granfondo trägt die richtige Kleidung zum Erfolg bei. Die folgenden Tipps dürften zwar für viele Radsportler nichts Neues sein, aber für Einsteiger ist vielleicht doch der eine oder andere sinnvolle Hinweis dabei. Bei einem Radmarathon in den Bergen hat sich für mich ein Ausrüstungspaket bewährt, mit dem man flexibel auf veränderte Bedingungen reagieren kann - und das je nach Wetterprognose erweitert, reduziert oder modifiziert wird.
mehr lesen

 

mgfblog006B02

 

.
Trennbalken3
.

 

Gut gerüstet zum Granfondo (29.07.17)

Was braucht der Radsportler für die Teilnahme an einem Granfondo? Ausreichende Kondition und geeignetes Material, das ist klar - und soll hier kein Thema sein. Ein italienischer Granfondo stellt darüber hinaus ein paar besondere Anforderungen und Voraussetzungen - darunter einige, die (wie die nötige Kondition) nicht von heute auf morgen zu erlangen sind. Um diese geht es hier...
mehr lesen

 

mgfblog005B02

 

.
Trennbalken2
.

 

"Warum tu' ich mir das an?!" (28.07.17)

...das fragt sich mancher Teilnehmer während eines Granfondos. Und auch ich habe mir diese Frage gestellt - vor der Entscheidung, mondogranfondo.de aufzubauen. Denn so eine Website bedeutet viele Stunden Arbeit, die man auch auf dem Rad verbringen könnte. Und wie bei einem Granfondo auf dem Rad ist auch im www Ausdauer nötig.
mehr lesen

 

mgfblog004B02

 

.
Trennbalken4
.

 

Die Vielfalt der Granfondos (20.07.17)

Italien ist eine der großen Radsport-Nationen - und ein Land, in dem der Radsport höchsten Stellenwert in Kultur, Geschichte und öffentlicher Wahrnehmung genießt. Da wundert es nicht, dass die sportlichen Granfondos eine Zahl erreichen, auf die hierzulande nur die touristisch angelegten RTFs kommen. In Italien kann der am sportlichen Wettkampf interessierte Rennradfahrer an jedem Wochenende aus einer Handvoll verschiedener Veranstaltungen auswählen.
mehr lesen

 

mgfblog003B02

 

.
Trennbalken5
.

 

Granfondo - die Radsport-Herausforderung (17.07.17)

Am Beginn von mgf steht die Begriffsdefinition: Was ist ein Granfondo? In Italien versteht man darunter im Radsport eine Veranstaltung mit meist zwischen 120 und 170 km Länge. Ausnahmen sind möglich: Die Langstrecke der Nove Colli, dem Urvater aller Granfondos, beträgt 205 km. Standard sind dagegen Massenstart und Zeitnahme, oft auch für den übrigen Verkehr gesperrte Straßen.
mehr lesen

 

mgfblog002B01

 

.
Trennbalken1
.

 

Meine 20. Maratona – 20 Jahre Granfondos (10.07.17)

Der 2. Juli 2017 war ein besonderer Tag für mich: zum 20sten Mal stand ich am Start der Maratona dles Dolomites - und meine erste Maratona vor 20 Jahren war auch mein erster Granfondo überhaupt! 20 Jahre sind eine lange Zeit, in der sich die Granfondo-Szene und die Veranstaltungen ziemlich verändert haben.
mehr lesen

 

mgfblog001b02

 

.
Trennbalken13
.

 

Aktuell / Archiv 3 / Archiv 2 / Archiv 1

 

item3

 

 

 

 

item2

 

 

© Siegfried Leinfelder 2017

 

Impressum / Datenschutz

 

Granfondo - Gran Fondo - Mediofondo - Medio Fondo - Radmarathon - Italien - Radsport - Hobby - Tipps - Links - Lizenz - Attest - Cicloamatore - Ciclosportivo - Cicloturista - Reglement - Amateur - Training - Konditon - Material - Ausrüstung - Kleidung - Versicherung - Veranstaltungsübersicht - Veranstaltungskalender - Ablauf - Anmeldung - Taktik - Technik - Leistung, Gewicht, Leistungsgewicht - Getriebe, Gang, Übersetzung, Untersetzung - Wetter - Planung - Vorbereitung - Bücher - Checkliste -

Navigation