Navigation
mondogranfondo.de

 

 

 

item4

 

 

Aktuell / Archiv 3 / Archiv 2 / Archiv 1

 

item9

 

.
Trennbalken3
.

 

Granfondo fahren mit Navi?! (25.02.18)

Ein eher peinlicher Vorfall beim Gran Fondo Il Lombardia erinnerte mgf an eine Entwicklung, die schon seit einigen Jahren zu beobachten ist: Immer mehr Granfondos stellen GPS-Tracks im www bereit. Zwar sieht man immer mehr Räder mit einem GPS-Computer am Lenker und zumindest theoretisch kommt auch jeder Smartphone-Besitzer als Nutzer in Frage. Aber ist die Verwendung von GPS auf abgesperrter Strecke sinnvoll? Wann und wem hilft ein GPS-Track?
mehr lesen

 

mgfblog020b02

 

.
Trennbalken1
.

 

Der Nummern-Rummel (15.02.18)

Wenn bei einem Granfondo Tausende am Start stehen, kann es auf den ersten Kilometern ziemlich eng zugehen. Die erste klaustrophobische Herausforderung haben die Teilnehmer da aber meist schon hinter sich. Auch bei der obligatorischen Abholung der Start-Nummern, die oft von volksfestartigen Events begleitet wird, drängen sich bei den großen Veranstaltungen die Massen. Gut, wenn man in dem scheinbaren Chaos weiß, was wann wo zu tun ist...
mehr lesen

 

mgfblog019b02

 

.
Trennbalken2
.

 

Orientierungshilfe (04.02.18)

Der Aufbau dieser Site schreitet voran, auch wenn es langsamer geht als erhofft. Auf bislang 15 Einzelseiten dürfte inzwischen ein gutes Drittel der geplanten Inhalte vorhanden sein - der richtige Zeitpunkt, um für etwas mehr Überblick zu sorgen und die bisher noch fehlende Navigation zu ergänzen. Die Verspätung hat auch Vorteile, denn mittlerweile ist klar, wohin die Reise von mgf gehen soll, die Navigation ist darauf ausgelegt.
mehr lesen

 

mgfblog018B02

 

.
Trennbalken7
.

 

Chip, Chip, Hurra!? (29.01.18)

Die Zeitnahme per Chip (Transponder) ist bei Granfondos südlich der Alpen seit vielen Jahren Standard, ebenso wie im Norden bei Radmarathons mit Zeitnahme. Eine Besonderheit in Italien ist jedoch, dass es dort verschiedene Chip-Arten gibt: Leih-Chips und persönliche Chips. Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Chips in der Granfondo-Praxis? Und welcher Chip ist für "stranieri" zu empfehlen?
mehr lesen

 

mgfblog017B03

 

.
Trennbalken10
.

 

Schotter im Anstieg: Strade Bianche (21.01.18)

"Raue Schönheit", "Senkrechtstarter", "Der neue Star der Jedermann-Szene" und "die neue Nummer eins" - so lobt das Magazin TOUR den Gran Fondo Strade Bianche. Der noch junge, etwas andere Granfondo hat 2017, bei seiner erst dritten Auflage, mit 5.000 Anmeldungen viele andere große Veranstaltungen in Italien überholt. Wie ging das? Was macht die "weißen Straßen" so attraktiv? Und welcher Granfondo verdient den Titel "Rauhste Schönheit"?
mehr lesen

 

mgfblog016B02

 

.
Trennbalken11
.

 

Vor dem Granfondo kommt der Papierkrieg (14.01.18)

Die Lizenz ist da, das Training läuft nach Plan, der "richtige" Granfondo ist gefunden. Nun gilt es einen Startplatz zu sichern. Auch wenn der Vorgang der Anmeldung manchem banal erscheinen mag, gibt es dabei den einen oder anderen Fallstrick. Und manchmal kann die Anmeldung sogar ein K.O.-Kriterium für die Teilnahme sein! Abgerundet wird das Thema mit einer dazu passenden Wortliste italienisch-deutsch.
mehr lesen

 

mgfblog015B02

 

.
Trennbalken14
.

 

Der Granfondo-Check (07.01.18)

Jedes Jahr werden in Italien Granfondos in dreistelliger Zahl veranstaltet. Wie da die "richtige" Veranstaltung finden? Für diejenigen, die angesichts des großen Angebots etwas System in die Suche nach dem richtigen Granfondo bringen wollen, kann eine Checkliste bei der Bewertung und Auswahl sinnvoll sein. Wer die Suche nach neuen Veranstaltungen nicht so systematisch betreiben möchte, findet in der Liste vielleicht zumindest die eine oder andere Anregung.
mehr lesen

 

mgfblog014B03

 

.
Trennbalken15
.

 

Für italophile Bücherwürmer (17.12.17)

Weihnachten steht vor der Tür und das Wetter ist auch nicht mehr so, dass es einen raus aufs Rad zieht. Jetzt kommt die Zeit, in der man lieber im Sessel vor dem Kaminofen versinkt, eine gute Flasche Rotwein öffnet und ein Buch zur Hand nimmt. Das Angebot an Radsportbüchern ist in den letzten 20 Jahren erstaunlich gewachsen. Bei der großen Auswahl findet sicher jeder sein Lieblingsbuch - vielleicht unter den folgenden Tipps.
mehr lesen

 

mgfblog013B02

 

.
Trennbalken16
.

 

Lotterie oder Wildcard? (10.12.17)

Bei einigen beliebten Granfondos - Maratona dles Dolomites, Ötztaler Radmarathon und L'Eroica - gibt es so viel Andrang auf die Startplätze, dass diese in einer Lotterie verlost werden. Der bei anderen großen Veranstaltungen übliche Stress bei der Online-Anmeldung wird dann ersetzt durch das Warten auf die Verlosung. Wem eine 5:1 Chance auf Losglück zu gering ist, der hat auch andere Möglichkeiten, bei Granfondos mit Verlosung an einen Startplatz zu kommen.
mehr lesen

 

mgfblog012B02

 

.
Trennbalken17
.

 

"Sonne, Regen und eventuell Schnee..." (03.12.17)

...versprach der Highlander-Radmarathon 2009 unter dem Titel "Vorarlberg von der härtesten Seite". Zum Glück fiel der in Aussicht gestellte Schnee bei der Runde durchs Ländle nie. Bei Veranstaltungen, die schlechtes Wetter anzuziehen scheinen, und auch in anderen Situationen kann sich ein frühzeitiger Blick aufs Wetter lohnen. Denn so oder so ist das Wetter ein wesentlicher Faktor, der über den Spaß beim Granfondo entscheidet.
mehr lesen

 

mgfblog011B02

 

.
Trennbalken13
.

 

Aktuell / Archiv 3 / Archiv 2 / Archiv 1

 

item3

 

 

 

 

item2

 

 

© Siegfried Leinfelder 2017 - 2018

 

Impressum / Datenschutz

 

Granfondo - Gran Fondo - Mediofondo - Medio Fondo - Radmarathon - Italien - Radsport - Hobby - Tipps - Links - Lizenz - Attest - Cicloamatore - Ciclosportivo - Cicloturista - Reglement - Amateur - Training - Konditon - Material - Ausrüstung - Kleidung - Versicherung - Veranstaltungsübersicht - Veranstaltungskalender - Ablauf - Anmeldung - Taktik - Technik - Leistung, Gewicht, Leistungsgewicht - Getriebe, Gang, Übersetzung, Untersetzung - Wetter - Planung - Vorbereitung - Bücher - Checkliste -

Navigation